Malediven

Das Paradies auf Erden zum Greifen nah. Kommen Sie hierher für einen unvergesslichen Urlaub

Verknüpfungen

Die Malediven bestehen aus 26 größeren Atollen und insgesamt 1190 Inseln.

Die erste Tatsache

Davon sind 200 absolut unbewohnt, um die 80 sind ausschließlich Ressort-Inseln.

Zweite

Die Malediven sind Teil des so genannten Chagos-Lakkadiven-Plateaus, die Atolle selbst bestehen aus flachen, kreisförmigen Riffgebilden.

Dritte

Trotz der isolierten Lage sind die Malediven mit dem Flugzeug sehr einfach zu erreichen.

Neues Malediven Resort

Ende 2008 eröffnet ein neues Luxusresort auf den Malediven. Das Shanri-La Villingili Resort and Spa errichtet im Süden der Malediven innerhalb des Addu Atolls ein Resort der Luxusklasse. Die geplanten 142 freistehenden Villen sollen alle mindestens eine Fläche von über 130 qm haben und jeweils über eine Privatterrasse mit direktem Strandzugang oder Gartenzugang verfügen. Die großen Villen sollen über 950 qm groß sein. Dazu wird es auch einige Baumvillen geben, die in drei Meter Höhe auf einer Wohnfläche von über 200 qm einen spektakulären Blick auf das seichte Wasser ermöglichen sollen. e visum ägypten

Den besten Eindruck vom traumhaften, glasklaren Wasser der Malediven erlangt man beim Inselhüpfen mittels Boot zu unbewohnten Inseln und benachbarten Ressorts. Die Mehrzahl der Ressorts liegen auf Male-Atoll, einige auf Vaanu, Baa, Lhaviyani und dem Alifu-Atoll und bieten ideale Bedingungen für Schnorchler, Windsurfer und Wasserskifahrer. Zum typischen Bild der Atolle zählen Kokospalmen, die üppige Pflanzenwelt und der feinsandige, weiße Strand. Die Unterwasserwelt der Malediven ist einzigartig traumhaft.

Sie ist bekannt für wunderschöne Korallen, bunt schillernde Fischschwärme und riesige Schildkröten. Umwelt- und Bebauungsvorschriften schützen die Inseln und erhalten sie als eines der letzten Naturparadiese der Welt. Von den meisten Hotels aus sind es nur wenige Meter zum türkisblauen Ozean. Durch die äquatornahe Lage der Malediven herrscht ein konstant warmes Klima mit 365 Tage Saison im Jahr. Leichte, erfrischende Winde machen die hohen temperaturen erträglich.Klicken Sie hier

Wetter, Region, Sprache

Tropisches Klima - ein Reiseziel über das ganze Jahr. Das bedeutet konstant warme Temperaturen und viel Sonnenschein.

Religion und Sprache

Die rund 298.840 Einwohner der Malediven sind sunnitische Muslime. Der Islam ist Staatsreligion. Bedingung für die maledivische Staatsbürgerschaft ist das muslimische Glaubensbekenntnis. Die maledivische Sprache, Dhivehi, ähnelt dem Singhalesischen, einer der Amtssprachen von Sri Lanka.

Reisezeit und Wetter

Die Malediven haben ein konstant heißes, tropisches Klima. Die Temperaturen fallen nachts selten unter 25 Grad. Der Südwest-Monsun von Mai bis Oktober und der Nordost-Monsun von November bis April prägen das Klima. Die Monate Juni und Juli haben zum Teil stärkere Niederschläge. Die beste Reisezeit ist in den Monaten von November bis April.

Geographie und Lage

Die Malediven sind eine Kette von 19 Inselgruppen im Indischen Ozean, südwestlich von Indien und Sri Lanka. Sie erstrecken sich über 823 Kilometer in Nord-Süd-Richtung bis kurz südlich des Äquators. Die Inseln sind verteilt auf 26 Atolle mit Korallenriffen. https://etakanadavisum.de

Unabhängigkeit

Tag der Unabhängigkeit ist der 26. Juli 1965.

Wirtschaft

Die Malediven gehören zu den ärmsten Ländern der Welt, das Bruttosozialprodukt betrug 2006 etwa 900 Mio.

US-Dollar. Der Tourismus entwickelt sich immer weiter. Die meisten Hotels sind so genannte Ressorts, oftmals auf Privatinseln gelegen und gehören teilweise zu den komfortabelsten Hotels der Welt. https://visumelektronisches.de

Gesundheitsvorsorge und allgemeine Infos

Nur in Male, auf Addu-Atoll und Fuvamullah gibt es Straßenverkehr. Man reist mit Schiffen und Wasserflugzeugen der Maldivian Air Taxi. Fahrräder und Mopeds sind ein recht praktisches Verkehrsmittel. Auf den Malediven gilt Linksverkehr.

Der internationale Flughafen (Male) befindet sich auf der Insel Hulhumale, nur wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Zudem gibt es viele Regionalflughäfen. Die medizinische Versorgung der Bevölkerung basiert zum Teil auf traditionellen Behandlungsmethoden und ist oft unzureichend. Bei ernsthaften Erkrankungen empfiehlt sich eine Heimreise, deren Kosten eine Versicherung deckt. Eine private Auslandskrankenversicherung für die Urlaubsdauer ist angeraten.


© Nomad Theme